22.03.2022

Towards a Revival of Democracy

Am 3. April 2022 finden in Serbien gleich drei Wahlgänge statt: Neben Parlamentswahlen auf nationaler Ebene sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, den Präsidenten zu wählen.

 

In der Hauptstadt Belgrad finden zudem Wahlen zum Stadtrat statt, der dann einen neuen Bürgermeister wählen wird. Nach Jahren demokratischer Rückschritte, mangelndem politischem Willen der serbischen Regierung im EU-Beitrittsprozess und einer irrlichternden außenpolitischen Orientierung bieten die Wahlen im April 2022 die Chance für ein Revival der Demokratie in Serbien. In dieser Publikation beleuchten Vertreter der pro-europäischen demokratischen Opposition aus Serbien die Bedeutung, die Herausforderungen und den historischen Stellenwert der bevorstehenden Wahlen in kurzen Meinungsbeiträgen.

PDF Ausgabe der Publikation in englischer Sprache

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Belgrad

Dositejeva 51/1
11000 Belgrad, Serbien

+381 11 3283 285
+381 11 3283 271
+381 11 3283 294

Unser Team


Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Twitter

nach oben