Auf dem Weg zu Wohlfahrt 4.0 - Digitalisierung in Serbien

Die Digitalisierung schafft neue technologische Grundlagen und Möglichkeiten für die Zusammenarbeit, die Produktion, die Organisation von Unternehmen und den Vertrieb von Waren und Dienstleistungen. Auch EU-Kandidatenland Serbien ist zwangsläufig diesen Prozessen ausgesetzt. In diesem Zusammenhang stellen sich wichtige Fragen: Welche Auswirkungen könnte die Digitalisierung beispielsweise auf die sozialen Systeme und den Arbeitsmarkt haben?

Wie weit sind diese Entwicklungen in Serbien vorangeschritten?
Hat Serbien adäquate Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche digitale Transformation?
Die neue FES Studie versucht diese Fragen anhand eines Vergleichs von drei Politikfeldern – Arbeitsmarkt-, Gesundheits- und Innovationspolitik zu beantworten.

Na putu ka blagostanju 4.0 - digitalizacija u Srbiji

Mitrović, Đorđe

Na putu ka blagostanju 4.0 - digitalizacija u Srbiji

Belgrade, 2017

Publikation herunterladen (370 KB, PDF-File)

Friedrich-Ebert-Stiftung
Büro Belgrad

Dositejeva 51/1
11000 Belgrad, Serbien

+381 11 3283 285
+381 11 3283 271
+381 11 3283 294

Unser Team


Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Twitter

nach oben